Zuhause gesucht

Wie immer brauchte ich lange für die Entscheidung, zwei unserer Katzen abzugeben. Über ein Jahr lang ging es hin und her. Nun aber – nach dem endgültigen Ende unserer Zucht – steht auch die Entscheidung endgültig fest. Zwei unserer Katzen sollen ein neues Zuhause erhalten. Es handelt sich um zwei männliche Kastraten, ehemalige Zuchtkater, die wir gerne in einer Familie unterbringen würden. Die beiden sind drei und vier Jahre alt und schon länger kastriert. Sie kennen sich von klein auf, ideal wäre es, wenn sie zusammen umziehen. Doch wenn die Umstände passen, würden wir sie evtl. auch einzeln abgeben.

Besonders einer der Kater ist extrem menschenbezogen und anhänglich. Er wäre gerne Mitglied einer Familie und müsste zu Menschen umziehen, die Zeit mitbringen. Ganztags Berufstätige ziehen wir als künftige Besitzer deshalb nicht in Betracht.

Die Kastraten sind aktuell gegen Katzenseuche, Katzenschnupfen und Tollwut geimpft. Sie sind gechipt und haben einen Stammbaum von Ticacats. Ihre Inzuchtwerte sind niedrig (outcross), sie sind HCM- und PKD-frei (per Ultraschall) und in allen Gentests, die derzeit für Maine Coons empfohlen werden, negativ (SMA, PKDef, HCM).

Markieren war für beide Kater nie ein Thema. Die Zwei sind sehr anhänglich und schmusig, halten sich aber auch gerne in unserem gesicherten Garten auf und gehen auf Jagd. Reine Wohnungshaltung in der Stadt ist nicht möglich, eine gesicherte Haltung im Garten oder Gehege/großem Balkon wäre optimal.

Interessiert? Schreiben Sie bitte eine Email an greygables@outlook.de