Wunderschöne Ausblicke auf die Ostsee gibt es auf Rügen im Nationalpark Jasmund zu sehen. Einer der bekanntesten ist die Sicht von der so genannten „Stubbenkammer“

Auf der Suche nach sommerblühenden Sträuchern, die Insekten Nahrung bieten, bin ich schon vor Jahren auf Johanniskrautbüsche (Hypericum) gestoßen. Nach wie vor sind sie meine

Nach dem harten Frost im Mai sind die Rosen in diesem Jahr spät aufgeblüht, dafür aber um so prachtvoller. Einige möchte ich euch vorstellen. Eine

Frühlingsgrün Im kühlen Spessart trifft der Frühling verzögert ein, doch nach und nach wärmt sich die Erde auch im Wald auf und erstes Grün zeigt

Jacob Lugner, mein 9x-Urgroßvater (ca. 1580 bis ca. 1638) war verheiratet und hatte mindestens sechs Kinder. Drei Söhne und drei Töchter, die das Erwachsenenalter erreichten,

Mein 9x-Urgroßvater Jacob – der Urvater der Lugner-Familien in den benachbarten böhmischen Ortschaften Neudorf, Schönfeld und Obertiefenbach (heute Nová Ves, Krásno und Horní Hluboká –

Gleich nach dem Frühstück haben wir uns auf den Weg gemacht ins wegen der Ausgangsbeschränkung menschenleere Hafenlohrtal. Wir starteten an einem See nahe der Stelle

Rund um das Mespelbrunner Schloss lässt es sich gut wandern und spazieren. Gestern waren nicht sehr viele Menschen unterwegs, die Corona-Krise macht sich bemerkbar. Die

Die ersten Bienen sind Anfang März zum Pollensammeln unterwegs. Es handelt sich um so genannte Sand- oder Erdbienen (Artname: Andrena flavipes), die unsere Krokusse umschwirren.