Im Teichgarten

Unser Teichgarten liegt auf der Ostseite des Hauses und umfasst etwa ein Drittel unseres Grundstücks. Die gesamte Anlage ist in Eigenleistung entstanden, auch die Bepflanzung haben wir selbst gewählt. Nur für die Teichanlage und die Natursteinbelägen haben wir uns Hilfe geholt und die Folie, Kieselsteine und große Trittsteine anliefern und setzen lassen.

Greygables   Greygables

Der Hang zum Nachbargrundstück ist mit Gabionen abgestützt. Ein zwei Meter hoher Gartenzaun hält unsere Katzen davon ab, sich als Freigänger zu betätigen. Im Teichgarten selbst haben sie tagsüber freien Zutritt und finden ausreichend Beschäftigung. Denn am Teich ist immer etwas los.

  Greygables

Insekten laufen auf dem Wasser und leben in den Randbereichen des Teichs. Libellen schlüpfen und hangeln sich an den Gräserhalmen empor. Bambuspflanzen laden zum Knabbern ein, und unter Büschen kann man im Sommer die Hitze ertragen.

Greygables   Greygables

In den Gabionen tummeln sich Mäuse, deren vorwitzige Vertreter keine Überlebenschance haben. Vögel dagegen haben inzwischen begriffen, dass das Leben am Teich gefährlich werden kann. Sie nehmen nur ein schnelles Bad in den Morgenstunden, wenn die Katzen sich noch in den Gehegen aufhalten.

Greygables

Im Sommer liegt der Teich ab der Mittagszeit im Schatten. Ein guter Platz bei Hitze!

Greygables

Greygables   Greygables

Am Abend scheint die Sonne auf das Holzdeck am Grundstücksende.
Dort kann man mit einem Glas Rotwein den Tag ausklingen lassen.

Greygables

 Greygables   Greygables

Links


Der Teichgarten entsteht

Pflanzen im Teichgarten (soon)
Katzen im Teichgarten (soon)